Alle Beiträge in der Kategorie: Allgemein

  • Präsentation und Diskussion zum Gestaltungskonzept „Öffentlicher Raum“

    Am 30. März 2017 fand im Jugendclub Jüterbog II die zweite Bürgerversammlung zur Sozialen Stadt statt. Etwa 30 Teilnehmer wurden hier über die aktuellen Aktivitäten im Stadtteil informiert. Herr Hellermann und Frau Hoßbach stellten ihr Projekt „Altersgerechtes Wohnen in der Kaserne“ vor. Im Juni 2017 sollen die ersten der 60 Wohnungen im Gebäude bezogen werden. […]

  • Bürgerversammlung

    Liebe Bürgerinnen und Bürger, am 30. März 2017 um 18:00 Uhr findet im Jugendclub Jüterbog II wieder eine Bürgerversammlung zum Förderprogramm „Soziale Stadt“ statt. Schwerpunktthema wird das im vergangenen Jahr beauftragte „Verkehrskonzept – Gestaltung des öffentlichen Raums“ sein. Hierzu soll an drei verschiedenen Thementischen diskutiert und Ideen der Bürgerinnen und Bürger gesammelt werden. Aber auch […]

  • Wie geht´s weiter am Bahnhof Jüterbog?

    Im vergangenen Jahr hat der Eigentümer einige kleine Maßnahmen zur Verschönerung des Bahnhofs vorgenommen. So wurden zum Beispiel Fenster ausgetauscht, Blumenkästen angebracht oder Ausbesserungen an der Fassade vorgenommen. Eine Ausstellung zu „175 Jahre Eisenbahn in Jüterbog“ wurde ebenso gezeigt. Eine Machbarkeitsstudie, in der verschiedene Varianten zur Nutzung aufgezeigt werden sollten, konnte nicht auf den Weg […]

  • Ausbau der Lindenstraße geplant

    Aufgrund der erheblichen Mängel der Lindenstraße wird diese Straße als Erstes im Sanierungsgebiet der Sozialen Stadt erneuert. Der Zustand der Straße und der Gehwege ist katastrophal. Die Vorbereitungen laufen bereits seit 2016. Der erste Schritt war die Vermessung der Flächen für den Straßenausbau. Derzeit werden verschiedene Lösungen für die Entwässerung der Straße untersucht. Außerdem werden […]

  • Gestaltungskonzept öffentlicher Raum liegt vor

    Das im Jahr 2016 beauftragte Büro IVAS hat im Februar 2017 einen ersten Entwurf des Gestaltungskonzeptes zum öffentlichen Raum der Stadtverwaltung vorgestellt. Das Konzept weist u.a. eine Möglichkeit für die barrierefreie Anbindung des Stadtteils an den Bahnhof aus. Weiterhin wurden Ausbauvarianten für die Straßen in Jüterbog II entwickelt und die mögliche Lage eines Parkplatzes vorgeschlagen. […]

  • Altersgerechtes Wohnen in JB II

    Nach 25 Jahren Leerstand entstehen in einer Kaserne in Jüterbog II derzeit 60 altersgerechte Wohnungen. Eine Berliner Investorengruppe hat sich das Gebäude der Artilleriekaserne vorgenommen. Auf den 3500 Quadratmetern Gesamtfläche werden neben den Wohnungen eine Physiotherapie, ein Friseur und ein Kosmetiker sowie ein Arzt Platz finden. Außerdem soll es im Erdgeschoss einen Kiosk sowie im […]

  • Umfrage zum Parkverhalten abgeschlossen

    Über die Sommermonate lief eine Umfrage zum Parkverhalten am Bahnhof Jüterbog. An der Umfrage haben sich lediglich 14 Personen beteiligt. Ziel war es, Inhalte hinsichtlich Bedarfen zum Parken für das Verkehrskonzept, welche derzeit erstellt wird, abzufragen. Trotz der geringen Teilnehmerzahl sind Tendenzen in den Ergebnissen ablesbar. Über 80 % der Umfrageteilnehmer erreicht den Bahnhof Jüterbog […]

  • Zwischenpräsentation zur Verkehrsplanung in Jüterbog II

    Seit April arbeiten das Büro IVAS und die Rehwaldt Landschaftsarchitekten zusammen an der Verkehrsplanung des Stadtteils Jüterbog II mit dem Ziel künftig eine barrierefreie Anbindung durch den Bahntunnel zu ermöglichen. Dabei soll auch das Bahnhofsumfeld positiv aufgewertet werden und ein zusätzlicher Pendlerparkplatz entstehen.Die Zwischenpräsentation der Planer im Jüterboger Bauamt brachte neue Denkanstöße und interessante Ansätze […]

  • Umfrageergebnis „Bahnhof als Stadtteiltreff für Jüterbog II?!“

    An der Umfrage „Bahnhof als Stadtteiltreff für Jüterbog II?!“ im Zeitraum vom 15. März bis zum 8. April 2016 beteiligten sich insgesamt 97 Personen. Meinungen konnten sowohl schriftlich bei der Einwohnerversammlung und im Bürgerbüro als auch digital abgegeben werden. Etwa zwei Drittel der Antwortbögen gingen über die Internetseite ein. Die große Online-Resonanz ist insbesondere auf […]

  • Die Bahn ist mit am Tisch!

    Am 7.April 2016 kamen im Bauamt in Jüterbog das Büro IVAS aus Dresden, die Stadtverwaltung und die Deutsche Bahn zusammen um Möglichkeiten zur barrierefreien Anbindung von Jüterbog II zum Bahnhof zu diskutieren. Das Ingenieurbüro für Verkehrsanlagen wurde durch die Stadt mit der Gesamtkonzeption der Verkehrsplanung in Jüterbog II beauftragt. Das Büro IVAS arbeitet mit dem […]